DER ZUG DES LEBENS
Und einmal dann verlassen wir ihn wieder
Der Zug des Lebens
Todesanzeige
Beerdigungstext
Eingangstext
Gebet 1
Lied 1
Beerdigungspredigt
Lied 2
Gebet 2 - Lied am Grab
Danksagung
Bildergalerie
Impressum
Gebet 2 - Lied am Grab
Gott, aus deiner Hand empfangen wir das Leben, und in deine Hand legen wir es wieder zurück.
Wir müssen Abschied nehmen von Helene Hess.
Du hast sie begleitet durch ihr Leben.
Du hast ihr Freude beschert und Schaffenskraft geschenkt.
Du hast ihr auch Kraft gegeben für schwere Stunden,
viel Liebe ins Herz zu den Menschen, zu denen sie gehörte,
und auch zu dir, Gott, ihrem Herrn und Heiland.
Du hast ihr auch einen starken Glauben geschenkt, den sie auch weitergegeben hat in ihrer Familie, in der Frauenhilfe, hier in unserer Gemeinde.
Ihre Herzensgüte. Ihr munteres Anpacken, wo immer sie konnte.
Ihre Gegenwart. Das alles fehlt uns.
Gerne hätten wir sie noch bei uns behalten.
Aber wir danken dir für ihr langes Leben, und dass sie bis fast zuletzt noch so bei Kraft war.
Wir bitten dich:
Sieh du ihr Leben gnädig an.
Vollende all das, was vielleicht unvollendet geblieben ist.
Erwecke sie zu neuem Leben in deinem Reich,
lass sie bei dir Frieden und Geborgenheit finden.
Wir bitten dich für die Angehörigen:
Lass sie spüren, dass du mitgehst durch das Tal ihrer Traurigkeit.
Richte sie wieder auf und bleibe an ihrer Seite.
Lass sie immer wieder aus dem Schatz der Erinnerungen schöpfen,
und der gegenseitigen Liebe, die sie mit Helene Heß immer verbinden wird.
Segne sie und lass sie ein Segen sein.
Wir bitten dich für uns alle:
Hilf uns, einander zur Seite zu stehen mit Mut machenden Worten,
mit einfühlsamen, ehrlichen Gesten.
Festige in uns den Glauben an deine Möglichkeiten, an die Auferstehung,
an ein Wiedersehen.
Lenke du unsere Schritte und führe sie zu einem guten Ziel.
„Wer aber auf den Herrn vertraut, den wird die Güte umfangen!"